Was ein Jahr! – Jahresrückblick und DANKE

Was ein Jahr! – Jahresrückblick und DANKE

Kaum zu glauben, dass wir uns erst vor etwas über einem Jahr gegründet haben – so viel ist seitdem passiert!

Wir waren mit Bündnis 90/DIE GRÜNE im Stadtwald spazieren und haben mit dem FAV Wanderwege ausmarkiert. Wir haben mit Greenpeace für mehr Radwege demonstriert, waren auf der Freizeitmesse in Nürnberg und durften als Begleitbiker die Noris Nordic Walking Meisterschaften begleiten.

Vor allem aber haben wir uns unermüdlich für das Mountainbiken im Breitensport hier bei uns in Nürnberg und Fürth eingesetzt!

Wir haben Stellungnahmen geschrieben und Pressearbeit gemacht. Wir haben uns konstant vergrößert und einen breiten Vorstand mit fachspezifischen Arbeitskreisen gewählt.

Und, das Allerwichtigste: Wir haben geredet.

Gespräche, Gespräche, Gespräche! Mit der Politik, dem Forst, anderen Interessenverbänden und der Öffentlichkeit.

Wir haben versucht zu erklären, was Mountainbiken ist – in all seinen Facetten und Ausrichtungen, die sich kaum (zum Glück!) auf einen homogenen Nenner bringen lassen.

Und: Wie wichtig es ist. Für uns und so viele andere.

Gerade in diesen schwierigen Zeiten, in denen wir alle Sozial-Klaustrophoben zu werden drohen.

Hier in Nürnberg dürfen wir gerade erleben, dass eine offene, konstruktive und auf guten Kompromissen beruhende Zusammenarbeit mit dem Forst möglich ist. Wir arbeiten fleißig an der Erstellung eines Trailnetzes auf Basis der bestehenden Strecken. Damit diese langfristig geschützt bleiben, noch verbessert und dass sogar Neues gebaut werden darf!

Wir möchten uns bei allen Akteuren bedanken, die das möglich und 2020 zu einem wunderbaren ersten Jahr unseres Bestehens gemacht haben: Allen voran der Forstbetrieb Nürnberg!

Ein Riesen Danke geht außerdem an Nasser Ahmed (SPD) und Max Müller (CSU), die den Breitensport Mountainbiken so unermüdlich unterstützen.

Danke außerdem an Bernhard Nuss von den Noris Nordic Walking Meisterschaften für die Unterstützung und Andreas Schettler vom FAV für die gemeinsame Wegmarkierungs-Aktion. Danke an die DIMB Bundesgeschäftsstelle für alle Unterstützung und euren Einsatz! Danke an Martin von der DAV Sektion Nürnberg und Heinz vom ADFC Nürnberg für die Unterstützung und Kooperation!

Danke an unsere AK-LeiterInnen für den unermüdlichen Einsatz für die Sache!

Und vor allem: Danke an EUCH – die Community! Danke an jede und jeden einzelnen, der in diesem Jahr Mitglied geworden und damit dem steten Einsatz für das Mountainbiken ihre und seine Stimme gibt oder uns auf andere Art und Weise unterstützt hat!

Gemeinsam sind wir stark – und im nächsten Jahr hoffentlich noch stärker!

Wir wünschen euch Frohe Weihnachten, ein paar entspannte Feiertage und einen guten Rutsch!

Wir sehen uns in 2021!