Neues vom Buck: Streckenkonzept & Trailbau

Neues vom Buck: Streckenkonzept & Trailbau

Gestern starteten wir mit einem Planungstreffen und dem ersten „Spatenstich“ in Abstimmung mit dem Forstbetrieb Nürnberg in den Einstieg für das Streckenkonzept am Buck.
 
Ziel: Sicherung, Erhalt und Aufwertung der bestehenden Strecken.
 
Ein einzigartiger Meilenstein:
Wir haben in der engen und sehr offenen Zusammenarbeit mit dem Forst nicht nur erreicht, dass die bestehenden Strecken zum Großteil erhalten bleiben, sondern auch, dass wir, in Abstimmung und Zusammenarbeit mit dem Forst, stellenweise neue Strecken bauen dürfen! 
 
Zum ersten Mal seit Bestehen des Mountainbikens am Buck darf nun offiziell die Schaufel geschwungen werden. Dies freilich in enger Absprache und Abstimmung mit dem Forst und im Vereinskontext.
 
Den Einstieg zum Neubau gab es gestern im Bereich der ehemaligen Yolo-Line.
Hier eruieren wir gerade in Abstimmung mit dem Forst, wie zukünftig offizieller Streckenbau unter Vereinsregie stattfinden kann.
 
Wir bedanken uns beim Forstbetrieb Nürnberg für die Offenheit und die konstruktive Zusammenarbeit!
 
Wir hoffen, dass dieses Projekt auch weithin Strahlkraft haben wird und ein Zeichen dafür setzt, was Offenheit, Empathie und gegenseitige Kompromissbereitschaft erreichen können!
 
Wir danken außerdem der Mountainbikegruppe der
DAV Sektion Nürnberg
und dem ADFC Nürnberg ganz herzlich für die Kooperation von Anfang an und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!
 
Wer sich mit am Streckenkonzept beteiligen möchte, kann unter https://www.dimb.de/mitgliedschaft/mitglied-werden/ Mitglied werden.
 
Foto: bm